Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Transition Towns’

In einer Wochenendbeilage der taz vom 5.12.2009, die unter dem Motto „Gute Nachrichten und erfolgreiche Klimaschutzmodelle aus der ganzen Welt“ stand, berichtete die taz-Journalistin Ute Scheub auch über die Transition-Bewegung, genauer gesagt über Kipper und die TransitionTown Friedrichshain-Kreuzberg. Leider ist der Artikel etwas kurz geraten und ziemlich oberflächlich recherchiert – da wird etwa Rob Hopkins zum Iren gemacht, oder das soned-Büro zum Zuhause einer „weltumspannenden Bewegung“, und von Permakultur hatte die Dame aus der Rudi-Dutschke-Straße offenbar auch noch nie im Leben gehört. Was sicher eines unserer größten Probleme ist: Wenn man nicht mal bei der taz weiß, worum es eigentlich geht, wo denn sonst…?

Mit dem Hinweis auf „Särge aus Recyclingpappe“ in Totnes nimmt der Artikel am Schluss dann vollends die Kurve ins Neckische – ohne wirkliche Informationen darüber geliefert zu haben, worum es bei Transition geht, und sicherlich auch ohne dass die Leser groß Lust aufs Mitmachen bekommen hätten. Die Sache scheint Frau Scheub eher fremd geblieben zu sein, und das merkt man dem Artikel an. Hoffen wir auf Besseres…

Advertisements

Read Full Post »

Die Journalisten Fabian Scheidler und David Goeßmann haben anlässlich des Klimagipfels in Kopenhagen einen Web-TV-Kanal namens „Kontext TV“ gestartet. Das Projekt zielt darauf ab, ein unabhängiges Nachrichtenmaga­zin zu etablieren, das fünfmal pro Woche eine Stunde über Internet und lokale Radio- und Fernsehstationen gesendet werden soll, und in der Pilotsendung ist ab ca. 1:04:20 Rob Hopkins per Skype aus Totnes zugeschaltet und beantwortet Fragen zur Transition-Bewegung. Da im Voiceover eine deutsche Übersetzung aufgesprochen wird, ist die Sendung unbedingt für Leute zu empfehlen, die nicht so gut Englisch können!

Read Full Post »

In der „Stadt im Wandel-Initiative-Witzenhausen“ (vorläufiger Name) haben sich im Januar 2009 Bürgerinnen und Bürger zusammengeschlossen, die sich für eine nachhaltige und
zukunftsorientierte Entwicklung in unserer Region (Heimat) einsetzen wollen. Ausgangspunkt ist die Erkenntnis, dass sich unsere Lebensgrundlagen in der nächsten Zeit grundlegend verändern werden: die Energie wird knapp und teuer, der Klimawandel wird auch direkte Auswirkungen auf unser Leben haben und Wirtschaftskrisen werden zu Einschnitten auf dem Arbeitsmarkt und bei den Einkommen führen.
Die „Initiative“ möchte in verschiedenen Arbeits- und Projektgruppen Visionen und Vorschläge Antworten auf diese Herausforderung entwickeln und gemeinsam mit allen interessierten Menschen diskutieren und umsetzen. Dabei geht es um mehr Selbständigkeit, Selbstversorgung und einer Stärkung unserer Region. Die Gruppe möchte sich gleichzeitig für die Wiederbelebung bzw. Neugestaltung des bürgerlichen Zusammenlebens einsetzen. Dazu haben mehrere Treffen im Rathaus stattgefunden, erste Arbeitsgruppen nehmen ihr Arbeit auf.
Nächster Termin: 18.06.09, 18:00 Uhr
Infos: Ulrich Böttjer: afl.bik@t-online.de
http://ttwitzenhausen.wordpress.com/

Read Full Post »

Das Forum für Energiewende und Regionale Entwicklung Elbland e.V. (ELBLAND-FORUM), in dem auch Transition-Gedanken eine wichtige Rolle spielen, lädt ein zu seiner Gründungsversammlung: (mehr …)

Read Full Post »

Die sich in Gründung befindende TT-Initiative in Bielefeld hält am 26. Mai um 19.30 in der

Naturheilpraxis Ina Frenzel und Ute Diekmann
Arndtstrasse 29
33615 Bielefeld
Info: ttbielefeld <at> googlemail <punkt> com

ihre erste Veranstaltung ab um in Wort & Bild über das TT-Konzept zu informieren.
Eine kleine Kerngruppe besteht schon; wir freuen uns über viele weitere MitGründer/innen!

Weitere Informationen auch unter: http://ttbielefeld.wordpress.com/

Read Full Post »

Rob hat im englischen Blog ein Zusatzkapitel für „Energiewende – das Handbuch“ bereitgestellt, in dem er auf den Zusammenhang von Energiewende und Wirtschaft eingeht (was angesichts der Wirtschaftskrise ja ausgesprochen sinnvoll ist). Wir haben keine Mühen gescheut, hier so schnell wie möglich die deutsche Übersetzung anbieten zu können: (mehr …)

Read Full Post »

Die geplante Große Zukunftswerkstatt von TTFK Berlin findet am Sa. den 16.05.2009, 17:00 – 20:30 statt. Die Transition Town Intitiative Friedrichshain-/ Kreuzberg informiert und stellt sich mit ihren einzelnen Themen-Gruppen vor. Darüber hinaus möchte sie natürlich alle Besucher zum Mitmachen anregen und die ansässigen Bürger und Bürgerinnen für ihre Themen sensibilisieren.

Im Anschluss wird es eine Stromwechsel-Party geben. Dort kann Mann/Frau sich über Sinn und Zweck des Wechsels bzw. über einzelne Öko-Stromanbieter informieren und SOFORT wechseln. Natürlich wird dort auch kräftig getanzt und gefeiert. (Beginn: ca. 22:00 Uhr, Eintritt: 1-5.- €)

Veranstaltungsort ist das Gelände des RAW-Tempel e.V. in der Revaler Str. 99, SGL- Gebäude, 1. Stock, in der „THEATER LOUNGE“, in 10245 Berlin.

Read Full Post »

Older Posts »