Feeds:
Beiträge
Kommentare

Die Anmeldung ist ab sofort hier möglich:

http://www.transition-konferenz.de

 

Wir freuen uns sehr, das wir zusammen mit der  Transition Town Initiative Witzenhausen & der dortigen Universität, sowie der Stadt Witzenhausen ein paar tolle Veranstaltungs-Orte gefunden haben, an denen wir unsere 3te Transition (Un-)Konferenz / Netzwerktreffen 2012 dort durchführen werden.

Das Programm wird sehr vielfältig, stark interaktiv & richtet sich sowohl an “Neu-Interessierte”, als auch an schon länger in Transition Initiativen Aktive.

Beginn ist Freitag den  21.09. von 14h bis ca. 19h (dann Abendprogramm); Samstag 9.30h bis ca. 18h ( dann Abendprogramm); Sonntags 9.30h bis ca.16h.

Der Freitag Nachmittag & Abend sind auch (gegen Spende) separat besuchbar – und das Gesamt-Programm wird so gestaltet sein, das auch ein Besuch “nur” von Samstag bis Sonntag sich absolut lohnen wird!

Viele Transition-Aktive aus u.a.  Witzenhausen, Bielefeld, Kassel, Göttingen, Bonn, Freiburg, der Schweiz & Österreich und vielen anderen TT Initiativen werden sich an der Vorbereitung & Durchführung beteiligen.

Wir freuen uns daher sehr über regen Zuspruch & auf ein tolles Treffen im Herbst!

Erste Infos zum Programm finden sich hier:

http://www.transition-initiativen.de/page/programm-2012

Die Anmeldung ist ab sofort hier möglich:

http://www.transition-konferenz.de

 

+++    Anmeldung hier   +++

Es gibt nur noch ca. 10 Karten; bitte um baldige Anmeldung!

Das Programm wird immer interessanter, vielfältiger & viele Aktive aus zahlreichen verschiedenen Transition-Initiativen sind schon angemeldet; ebenso wie Neu-InteressentInnen, Medien-VertreterInnen uvm.

Wunderbare Lern- und Netzwerk-Gelegenheiten, sowie viele Workshops & Aktionen warten auf euch.

Ebenso werden wir dort das als Deutschlandpremiere das neue, englische Buch von Rob Hopkins vorstellen:

“The Transition Compagnion”

 

 

Alle Details zum Programm, den Orten, Zeiten, Anmeldung etc. finden sich hier:

http://www.transition-initiativen.de/page/2011-un-konferenz

(Eine Teilnahme nur am Freitag 14.10. läßt sich dabei i.Ü. auch separat buchen)

Auf bald in Bielefeld!

Das Transition 2011 (Un-)Konferenz Team

 

+++    Anmeldung hier   +++

Innerhalb der ZDF-Sendung “Sonntags” wurde dort ein 4-minütiger Beitrag über TT Bielefeld & die Transition Bewegung im deutschsprachigen Raum gesendet.

Hier das Online-Video beim ZDF:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1306204/Kraft-der-Gemeinschaft

Und hier ist der Artikel dazu auf der ZDF-Website:

http://sonntags.zdf.de/ZDFde/inhalt/29/0,1872,8231581,00.html

“Training for Transition” 2-Tages-Kurse :

Kurs am 07./08.05. in Freiburg

Information & Anmeldung dazu bei Andrea, Ronny & Hannes:

http://goo.gl/RgJmp

-

Kurs am 21./22.05. in Dresden

Information & Anmeldung dazu bei Norbert Rost & Andreas Poldrack:

http://www.stadt-im-wandel.net

-

Kurs am 17.-19.06. im Ökodorf Siebenlinden

Information & Anmeldung dazu:

http://www.siebenlinden.de/content.php?p=9900

Das Programm steht soweit & ist sehr spannend und vielfältig; die Anmeldezahlen steigen & die Vorfreude auch:

Es wird sich lohnen nach Hannover zu kommen!

Details & Anmeldung:

http://www.transition-initiativen.de/page/konferenz-programm

Guten Tag zusammen!

Gibt es denn schon Kommentare und Reaktionen auf den Artikel von
Leonardo Maugeri im Spektrum Wissenschaft?
Das würde ja bedeuten, dass der Ölpreis logischerweise steigt, aber Peak Oil zeitlich deutlich nach hinten verschoben wird.

Für Reaktionen bin ich dankbar.

Steffen

Es ist bestätigt:

Die 1te (primär) deutschsprachige Transition Konferenz mit Vorträgen, Workshops, Open Space etc. wird vom 19.-21.11.2010 in Hannover stattfinden; mit Beteiligung aus Deutschland, Schweiz, Österreich, Benelux etc.
Sie findet parallel zu den zeitgleichen, internationalen Transition-Konferenzen in Schottland (Thema “Broadening”) & Brasilien statt; mit denen wir uns thematisch sowie z.T. auch technisch per Video / Audio verlinken werden.
Zum Thema & Programm:
Wir freuen uns sehr, das damit allen an Transition Interessierten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Benelux etc. die Möglichkeit der Vernetzung, des thematischen & persönlichen Austausches, des gemeinsamen Erforschens was “Transition” im deutschsprachigen Raum ist / sein sollte & auch des gemeinsamen Feierns gegeben wird.

Die Konferenz hat einen stark partizipativen Charakter; mit vielen Element der Interaktion der Teilnehmer/innen untereinander, des thematischen & persönlichen Vernetzens etc.

Des weiteren wird es Gast-Referenten/innen & z.T. von den Teilnehmer/innen selbst geleitete Workshops geben zu Themen wie (Themen-Liste noch nicht fix!)) dem Transition Modell selbst, Peak Oil, Klimawandel, Fair Share, lokale & alternative Wirtschaft, Permakultur, Teamarbeit, psychologische Aspekte von Transition,Joanny Macy’s “The work that reconnects” und Tiefenökologie, evtl. Dragon Dreaming, (urbane) Gärten, Mobilität, Energie, komplementäre/lokale Währungen, Muster-Sprachen, Adaption von Transition in andere Kulturräume, internationales Transition-Netzwerk, Erfahrungen aus existierenden Transition-Towns etc.

Zu unterschiedlichsten Themen werden World Cafes & Open Spaces durchgeführt, es wird Musik geben, sich Bewegen ist möglich, das Unerwartete erleben und sich “im Geiste” :) von Transition oft & gerne von sich selbst und den anderen Teilnehmern/innen überraschen lassen.

Ebenso möchten wir die Öffentlichkeit stärker auf das Transition Modell & Netzwerk aufmerksam machen & auch neu am Thema Interessierten die Möglichkeit der umfassenden Information bieten.
Mehr Details zum Programm, Preise, Buchungen, Übernachtungsmöglichkeiten ist spätestens ab dem 1.10. hier zu finden:
www.transition-konferenz.de

Vorab-Reservierungen, Referenten/innen-Anfragen, Themen-Vorschläge, Partner-Anfragen (z.B. von anderen thematisch verwandten Initativen), allgemeine Fragen u.a. nehmen wir gerne schon per Mail entgegen unter:
konferenz(at)transition-initiativen.de

Pressekontakt gibt es unter:
presse(at)transition-initiativen.de
Da große Teile der Konferenz / Workshops / Open Spaces von Transitionern selbst gestaltet werden können freuen wir uns über Ideen, Vorschläge, Fragen, Anregungen etc.
Bitte dazu diesen Diskussions-Bereich aufrufen:
http://www.transition-initiativen.de/forum/categories/transitionkonferenz-1921112010/listForCategory

Es ist sehr erfreulich das es – in Kooperation mit u.a. TT Hannover, Transition Town Bielefeld, dem Transition Netzwerk D/A/CH, dem Wissenschaftsladen Hannover, Agenda21 Hannover, Transition Network Totnes sowie Transition Scotland – zu dieser Konferenz kommt. Vielen Dank dafür an alle die uns vor, während und nach der Konferenz unterstützen!

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.